Vom 01.06. - 27.06.2019 sind wir wieder dort, wo wir auch schon im letzten Jahr einen sehr schönen Sommerurlaub verbracht haben. Wir sind in Koversada  Kroatien/Istrien.

Auf der Hinfahrt haben wir beim Naturistenverbund Donau e.V. vom 30.05. bis zum 31.05.2019 einen Zwischenstop einlegen. Einen zweiten Stop bei der Anreise haben wir auf dem Camp Gerli vom 31.05. bis zum 01.06.2019 bei Villach gemacht.

Auf dem Rückweg werden wir ebenfalls vom 27.06. bis zum 29.06.2019 beim Naturistenverbund Donau e.V. verweilen.

 

 

Heute ist der 3. Tag auf Koversada. Obwohl wir erst drei Tage hier sind, kommt uns vieles sehr vertraut vor. Klar, waren wir doch erst im letzten Jahr genau hier. Es ist ist sogar gelungen, auf dem riesigen Gelände fast am selben Ort einen Stellplatz zu ergattern. Erwähnenswert ist auch, dass das schöne Wetter genau mit uns zusammen Einzug gehalten hat, denn andere Camper berichteten uns, dass es in den vergangenen Tagen und Wochen hier ausgiebig geregnet hat. Nun ja, wir erleben hier jeden Tag Sonnenschein und waren heute auch beiden im Meer baden. Einfach traumhaft. Da wir in diesem Jahr sowohl mit unseren e-Bikes (Klappi`s) als auch mit unserem Roller (Schneuzer)  hier sind, bietet sich ein deutlich bsserer Aktionsradius. Schell sind wir mal zu Einkaufen in Porec oder zum Eisessen in Vrsar. 

Heute ist der 09.06.2019. Es ist Pfingstsonntag und wir haben eine wunderschöne Radtour mit unseren neuen Klappi´s unternommen. Von Vrsar aus ging es ca. 44 km durch die umliegenden Dörfer. wenn man ein wenig Abseits der Strandorte unterwegs ist, zeigt sich Istrien von einer eher beschaulichen Seite. Uns hat es sehr gut gefallen und unsere Klappi´s haben uns einen guten Dienst erwiesen.  

Natürlich haben wir auch einige Eindrücke mitgebracht, die man hier betrachten kann.

 

 

Zusammenfassung 10.06. bis 23.06.2019

Da wir zum einen etwas schreibfaul geworden sind aber auch während unseres Urlaubs nicht alles chronologisch notiert haben, wollen wir die wichtigsten Dinge hier in einer kurzen Zusammenfassung darstellen. Natürlich sollen entsprechende Bilder nicht fehlen. Wie bekannt werden wir diese über einen Link zur Verfügung stellen.

 

Details in Kürze

24.06.2019

Am Sonntag, den 23. Juni haben wir das Gelände bei Vrsar verlassen und uns auf die Rückreise begeben. Dem aufmerksamen Leser mag hier auffallen, dass wir schon etwas eher als geplant die Rückreise angetreten haben. Dies lag daran, dass wir unserer tochter beim Umzug helfen wollten.

 

Schon sehr früh am Morgen passierten wir problemlos die Eingangsschranke, da wir schon am Vorabend unsere Rechnung bezahlt hatten. Unsere Etappe sollte uns nach Deuerling bei Regensburg führen, wo wir auch schon bei der Hinfahrt Station gemacht hatten. Unsere Hoffnung, dass die Autobahnen aufgrund des Sonntages weniger belastet sein könnten, hat sich leider nicht bestätigt. Zwischen Salzburg und München kam es immer wieder zu lästigen Staus. 

Schlußendlich erreichten wir im Verlauf des Nachmittags unser Ziel und konnten den Abend mit netten Menschen, die wir bereits beim ersten Aufenthalt kennengelert hatten verbringen.

 

Da wir diesmal zwei Übernachtungen eingeplant hatten, ergab sich auch die Möglichkeit, die schöne Stadt Regensburg zu besichtigen. Mit unseren Klappi´s war es eine schöne Tour und die Bilder dazu könnt ihr hier betrachten.

 

Insgesamt können wir den Platz bei Deuerling sehr empfehlen. Klein aber fein...!